happy healthy food log & Vorsätze ♥

Sonntag, Januar 20, 2013

Hallo Mädels!


FIRST THINGS FIRST!
Erstmals ein riesengroßes Dankeschön an alle meine Leser! Gestern habt ihr die 10.000 Besucher geknackt - danke hierfür. Habe gar nicht damit gerechnet. :) 



~ Food Log ~ 


Gestern habe ich mich wieder mal voller Motivation auf einige Fitness- und Ernährungsblogs gestürzt. Gerne schaue ich mir auch Bilder auf weheartit an.

Daraufhin habe ich mir einige Vorsätze gesteckt. Dazu weiter unten mehr.
Fast hätte ich es geschafft, alle meinen guten Vorsätze einzuhalten! Ein Ausrutscher habe ich mir vor genau 1 Stunde geleistet. Ich möchte das heute aber nicht als Anlass sehen, nach einem Tag alle Vorsätze wieder aufzugeben - sondern ich mache einfach weiter und werde versuche, morgen alles umzusetzen! :)


~ Frühstück: Beerensmoothie ~




Zutaten:
» Tiefgekühlte Beeren (zB von Spar Premium)
» Fettreduzierter Joghurt
» 1/2 Apfel
» Mandelspitter

Alles mit dem Pürierstab gut mixen und fertig! Die Tiefgekühlten Beeren ersetzen die Eiswürfel, die man sonst oft in Smoothies findet. Ihr könnt auch andere Zutaten nach Lust und Laune bzw. Vorhandensein mitpürieren.


~ Mittagessen: Lachs mit Beilage ~




Zutaten:
» Lachsfilet (zB von Iglo)
» Brokkoli, Mais, Erbsen, Fisolen
» Zitrone
» Gewürze
» Reismischung

~ Nachmittagssnack: Keks ~

» Belvita Frühstückskeks Milch & Cerealien

~ Abendessen: Döner Kebap ~ (AUTSCH!)

Bestehend aus:
» Brotlaibchen
» Dönerfleisch
» 2 Scheiben Tomaten
» Salat
» Scharfer Sauce


~ Sport Log ~ 

» 45 Minuten Detox-Yoga


Da ich leider gesundheitlich etwas lädiert bin, habe ich statt "richtigem" Sport mal Yoga ausprobiert. Es ist wirklich sehr entspannend, aber es geht irgendwie auch ziemlich in die Arme, wenn man sie die ganze Zeit hochhalten muss - kann definitiv nicht schaden!
Detox Yoga soll entschlacken und entgiften sowie entspannen. Entspannt hat es mich definitiv, zu den zwei anderen Punkten kann ich leider nichts sagen.
Ich habe eine DVD bei Hofer gekauft - war mehr spontan - und ich denke, ich werde sie öfter nach-yogarn (was für ein Wort :D).




Rückblickend begann der Tag ja sehr gesund UND lecker. Beim Mittagessen gab es leider mehr Reis, obwohl ich mir vorgenommen hat, den Großteil meiner Speisen mit Gemüse und Fleisch/Fisch/Ei zuzubereiten. Da aber heute Sonntag ist und ich die letzten zwei Tage nicht einkaufen konnte, da ich im Krankenstand bin, wurden Reste verkocht. Daher nicht das gewünschte Mengenverhältnis.
Einen Tag ohne Naschen ist sicher das schwerste, was ich mir vornehmen könnte. Aber ich denke, dass ein Keks in Ordnung ist. Sicher ist da Optimierungsbedarf, aber ich denke, ich komme auch mit kleinen Schritten langfristig an mein Ziel.
Der Döner vorhin am Abend war leider auch eine sozusagen "Notlösung". Ich hatte echt wahnsinnigen Hunger und wie gesagt - der Kühlschrank gähnt vor leere. 



Zu den guten Vorsätzen ...

Quelle: http://weheartit.com

» Gesund ernähren
» 1x täglich sportlich betätigen
» viel Wasser und ungesüßten Tee trinken
» ausreichend schlafen
» nach 17 Uhr nichts mehr essen


Ich denke, dass relativ allgemein gehaltene Regeln für mich leichter einzuhalten sind als "Du musst heute um 6 Uhr in der Früh 1 Stunde laufen gehen" oder "Du musst heute Mittag das und das essen". Nachdem ich meistens zwischen Arbeit und FH hin und her gerissen bin, kann ich meinen Tag nicht 100 % durchplanen. Ich könnte vielleicht schon, aber dass ist für mich auf langer Sicht einfach nicht realisierbar.

Ich fand das Bild oben aber sehr aussagekräftig und habe meine Vorsätze daran orientiert.


Checkliste Tag 1:


» Gesund essen
» 1x täglich sportlich betätigen 
» viel Wasser trinken ✔ 
» ausreichend schlafen 
» nach 17 Uhr nichts mehr essen 

Wie bringt ihr eure Verpflichtungen und eure Gesundheit unter einen Hut? 
Wer hat Ratschläge oder Tipps parat?


Viele Grüße,

Denise

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Glückwunsch zu den 10000 Seitenaufrufen :D
    Solche Vorsätze habe ich auch immer!
    Dieses Jahr habe ich mir gesagt:
    Mach dich selbst glücklich, dann werden andere auch mit glücklich!
    Das ist ein Vorsatz mit dem ich leben kann xD
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen
  2. Dein Blog gefällt mir unglaublich gut! :)

    AntwortenLöschen
  3. Da haste dir ne Menge vorgenommen Oo Ich wünsche dir auf jeden fall viel erfolg und viel glück :*

    AntwortenLöschen
  4. Ich Gratuliere dir auch zu deinen 10000 Seitenaufrufen, sowas muss man erst mal schaffen,gell?

    Aber wiesst du was? Ein guter Blog ( und deinen mag ich seeehr) hat so viele Seitenaufrufe verdient! Weiter so, auf die nächsten 10.000 !!

    Liebste Grüße

    Frau Huegel

    AntwortenLöschen
  5. Hey bin auf deinen Blog gestoßen :P
    ich folge dir jetzt :)
    vllt hast du ja Lust auf gegenseitiges verfolgen :)

    http://antonellabloggt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Als Pescetaria ( Vegetarierin die Fisch isst) kommen mir deine ersten Beiden Vorschläge zu Gute ;) Der Smoothie hört sich echt lecker an!

    LG
    Cassy ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du gerne Smoothies magst, solltest Du das mal ausprobieren :D

      LG <3

      Löschen
  8. Das mit dem nach 17 Uhr nichts mehr essen bringt wirklich Wunder. Ich esse zwar nach 18 Uhr nichts mehr, aber immerhin. Ich kann echt tagsüber alles essen, sogar Schoki nur abends halt nix mehr.
    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen

Search & Find

Leave a Like!

WeHeartIt